Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - Jugendamt der Stadt Troisdorf ist zum 01.01.2023 eine Teilzeitstelle als

Psychologe/in (m/w/d) in der Familien- und Erziehungsberatung
(EG 13 TVöD)

mit 19,5 bis 25,5 Wochenstunden unbefristet zu besetzen. 

Ihre Aufgaben

  • Beratung und Unterstützung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bei der Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme und Herausforderungen
  • Beratung der Eltern oder eines Elternteiles in Fragen der Partnerschaft, Trennung und Scheidung sowie Unterstützung der förderlichen Entwicklung der betroffenen Kinder
  • Zusammenarbeit mit relevanten Einrichtungen und Kooperationspartnern sowie Durchführung von Bildungsangeboten
  • Fachliche Beratung als Insoweit erfahrene Fachkraft gem. §§ 8a und 8b SGB VIII

Ihr Profil

  • Erfolgreicher Abschluss eines Hochschulstudiums der Psychologie (Diplom/ Master)
  • Abgeschlossene Weiterbildung im Bereich der Systemischen Beratung oder begonnene Ausbildung als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in oder Psychologische*r Psychotherapeut*in
  • Berufliche Erfahrungen in der Beratung von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Familiensystemen sind wünschenswert
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Bereitschaft, die regelmäßigen Dienstzeiten bedarfsentsprechend zu gestalten, insbesondere auch mit Angeboten im Nachmittagsbereich

Die Stadt Troisdorf bietet Ihnen ein vielseitiges und interessante Aufgabengebiet in einem kollegialen Team. Darüber hinaus bietet die Stadt Troisdorf entsprechend unseres Mottos „Troisdorf - Eine Familien-Angelegenheit" zusätzlich zu den üblichen Angeboten des öffentlichen Dienstes, flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit zur Nutzung von Home Mobil, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Offenheit für kulturelle Vielfalt und ein zertifiziertes und mehrfach prämiertes Gesundheitsmanagement.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne der Leiter des der Familien- und Erziehungsberatung Herr Mondorf, Tel. 02241-900514, MondorfB@troisdorf.de , zur Verfügung.

Sind Sie interessiert?     

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 20.10.2022 über unser Online-Bewerberportal auf www.troisdorf.de/karriere ein. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "E-Mail-Bewerbung" oder "Online-Bewerbung".

Weitere Informationen zur Stadt Troisdorf erhalten Sie unter www.troisdorf.de.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung