Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als Große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Amt für Finanzmanagement ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Sachgebiet Steuern und Abgaben eine Stelle als

Sachbearbeiter/in Gewerbe- und Vergnügungssteuer (m/w/d)
(A 10 LBesG / EG 9b TVöD)

in Vollzeit zu besetzen. Eine Besetzung mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften ist möglich, wenn die Präsenz im Rahmen der Servicezeiten sichergestellt werden kann.

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung von Grundlagenbescheiden und Anträgen im Bereich der Gewerbesteuer
  • Anforderung und Bearbeitung von Steuererklärungen zur Vergnügungs- und Wettbürosteuer
  • Erteilung von Auskünften an Steuerpflichtige
  • Einleitung von Ordnungswidrigkeitsverfahren
  • Erlass von Widerspruchs-, Haftungs- und Duldungsbescheiden
  • Pflege und Aktualisierung der Vergnügungssteuer- und der Wettbürosteuersatzung
  • Vertretung der Sachgebietsleitung

Ihr Profil

  • bei Beamt*innen die erfolgreich abgelegte Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes (vormals g.D.) oder
    bei Beschäftigten den erfolgreichen Abschluss als Verwaltungfachwirt*in / Verwaltungslehrgang II (vormals AL II) 
  • Kenntnisse im Verwaltungs- und Abgabenrecht und Erfahrung mit Infoma-Newsystem sind von Vorteil
  • sicherer Umgang mit MS-Office
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Bereitschaft, die erforderlichen Rechtskenntnisse im Rahmen von Seminaren zu erwerben bzw. aktualisieren

Die Stadt Troisdorf bietet Ihnen ein vielseitiges und interessante Aufgabengebiet in einem kollegialen Team.
Darüber hinaus bietet die Stadt Troisdorf  entsprechend unseres Mottos „Troisdorf - Eine Familien-Angelegenheit" zusätzlich zu den üblichen Angeboten des öffentlichen Dienstes, flexible Arbeitszeiten, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Offenheit für kulturelle Vielfalt und ein zertifiziertes und mehrfach prämiertes Gesundheitsmanagement.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen gibt Ihnen gern Frau Wendt, Leiterin des Amtes für Finanzmanagement, Telefon 02241/900-200, WendtS@troisdorf.de

Haben wir Ihr Interesse an dieser verantwortungsvollen und interessanten Aufgabe geweckt?     

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 26.05.2022 über unser Online-Bewerberportal www.troisdorf.de/karriere  ein. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung".

Weitere Informationen zur Stadt Troisdorf erhalten Sie unter www.troisdorf.de.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung