Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 79.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen, bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Das Amt für Sicherheit und Ordnung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen 

 Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter
Ordnungs- und Gewerbeangelegenheiten (m/w/d)

(A 10 LBesG/EG 9c TVöD)

 Eine Besetzung der Vollzeitstelle mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften ist möglich. 

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung von Kampfmittelangelegenheiten einschließlich Mitwirkung bei der Koordination von ordnungsbehördlichen Maßnahmen bei Kampfmittel-, Munitions- und Bombenfunden
  • Ordnungsbehördliche Angelegenheiten wie pyrotechnische Genehmigungen, Wildschäden und LImSchG
    1. Einleitung und Durchführung von Gewerbeuntersagungsverfahren
      1. Zentraler Ansprechpartner Schwarzarbeit
        1. Datenschutzkontaktperson im Fachamt
          1. Ausbilder im Rahmen des Bachelor-Studiengangs
            1. Vertretung der Sachbearbeitung Allgemeine Gefahrenabwehr

              Ihr Profil

              • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes oder der erfolgreiche Abschluss als Verwaltungsfachwirt*in oder den Erwerb der jeweiligen Qualifikation innerhalb 6 Monaten
              • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten,
              • ausgeprägte Kundenorientierung, Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
              • eine hohe Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft, auch über den eigenen Zuständigkeitsbereich hinaus
              • Bereitschaft zum Tragen von Dienstkleidung
              • allgemeine Fortbildungsbereitschaft

              Geboten wird Ihnen eine abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit im Bereich des hoheitlichen Verwaltungshandelns und ein kollegiales Arbeitsklima.

              Die Stadt Troisdorf bietet entsprechend unseres Mottos „Troisdorf - Eine Familien-Angelegenheit" zusätzlich zu den üblichen Angeboten des öffentlichen Dienstes Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Offenheit für kulturelle Vielfalt, flexible Arbeitszeiten, leistungsorientierte Bezahlung und ein zertifiziertes mehrfach prämiertes Gesundheitsmanagement.

              Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

              Sind sie neugierig geworden und möchten gerne noch zusätzliche Informationen, dann wenden Sie sich bitte an den Sachgebietsleiter Ordnung und Gewerbe Herrn Marosvary, Tel. 02241 900-310, MarosvaryC@troisdorf.de 

              Haben wir Ihr Interesse an dieser verantwortungsvollen und interessanten Aufgabe geweckt?     

              Dann reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.06.202 über unser Online-Bewerberportal www.troisdorf.de/karriere ein. 
              Weitere Informationen zur Stadt Troisdorf erhalten Sie unter www.troisdorf.de.

              Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung