Du willst nicht für einen arbeiten? Dann arbeite doch für alle. Es erwarten dich, entsprechend unseres Mottos „Stadt Troisdorf – Eine Familien-Angelegenheit“ ,interessante, verantwortungsvolle und vielseitige Aufgaben in verschiedenen Ausbildungsberufen. Gerade in einer bürgernahen Kommunalverwaltung stehen die Verwaltungsangehörigen häufig im direkten Kontakt zu den Bürger*innen dieser Stadt, wobei Troisdorf als Große kreisangehörige Stadt zum Regierungsbezirk Köln zählt.

Wir suchen für nächstes Ausbildungsjahr, mit Start zum 01.09.2020, mehrere Auszubildende für das duale Studium

Bachelor of Laws - Kommunaler Verwaltungsdienst (Inspektoranwärter/in) (m/w/d)

Deine Aufgaben

  • Sachbearbeitung in den verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung
  • Rechtssichere und kompetente Beratung der Bürger*innen
  • Umgang mit Gesetzen, Verordnungen, Satzungen etc.
  • Übliche Verwaltungsaufgaben wie bspw. Aufsetzen von Schriftstücken und Ablage
  • Bearbeitung von Vorgängen/Fällen mit Hilfe verschiedenster Informations- und Kommunikationssysteme
  • Bearbeitung von Anträgen unterschiedlicher Art und deren Bewilligung oder Ablehnung

Dein Profil

  • gutes Abitur oder gute Fachhochschulreife bzw. Fachhochschulreife (schulischer Teil) in Verbindung mit einem einschlägigen halbjährigen Praktikum oder mit einem anerkannten Ausbildungsberuf
  • die deutsche Staatsangehörigkeit im Sinne des Art. 116 GG oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedstaates
  • die Gewähr, jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes einzutreten
  • die persönliche, fachliche und charakterliche Eignung

Während des 3-jährigen Studiums wird der/die Studierende als Inspektoranwärter*in bezeichnet. Die Inspektoranwärter*innen sind zunächst während des sogenannten Vorbereitungsdienstes “Beamte*innen auf Widerruf”.
Die Ausbildung gliedert sich in Theorie- und Praxisabschnitte. Die Praxisunterweisung obliegt der Stadt Troisdorf. Hier wird den Auszubildenden in verschiedenen Blockabschnitten in unterschiedlichen Ämtern (z.B. Ordnungsamt, Personalamt, Finanzmanagement) der Umgang mit Gesetzen, Verordnungen, Satzungen etc. vermittelt, um den Bürger rechtssicher und kompetent beraten zu können und versuchen dabei die vorgebrachten Wünsche mit den übergeordneten Zielen und Interessen der Gesellschaft in Einklang zu bringen. Der Vorbereitungsdienst wird mit der bestandenen Laufbahnprüfung und der Verleihung eines Bachelorgrades (Bachelor of Laws) abgeschlossen.
Bei Übernahme in ein Beamtenverhältnis erfolgt anschließend die Ernennung zum/zur „Beamten*in auf Probe”. Sie treffen sodann Verwaltungsentscheidungen auf Grundlage rechtlicher Vorschriften und überwachen die Einhaltung von gesetzlichen Regelungen.

Die theoretischen Ausbildungsinhalte werden an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln vermittelt. Das fachwissenschaftliche Studium umfasst vier Studienabschnitte, ein Projektstudium und die Bachelorarbeit einschließlich eines Kolloquiums. Alle Lehrveranstaltungen sind durch fachübergreifende Module strukturiert.

Was die Stadt Troisdorf dir bieten kann?
Neben den üblichen Angeboten wie beispielsweise 30 Tage Urlaub, Zuschuss für Lernmittel und Vermögenswirksame Leistung, bietet die Stadt das Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr an, sowie eine zertifizierte betriebliche Gesundheitsförderung. Zudem erlebst du eine praxisorientierte Ausbildung in den unterschiedlichen Bereichen der Stadtverwaltung mit einer guten Übernahmechance nach der Ausbildung und hast dabei die Möglichkeit der flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Weitere Vorteile, die dir geboten werden, sind Offenheit für kulturelle Vielfalt und der Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten.
Die Anwärterbesoldung beträgt z. Zt. 1.255,68 € (brutto).

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen zu unserem Ausbildungsangebot erhältst du unter www.ausbildung-troisdorf.de. Für zusätzliche Auskünfte steht dir gerne die Ausbildungsleiterin, Frau Broich, unter der Rufnummer (0 22 41) 900-156 oder per E-Mail BroichL@troisdorf.de zur Verfügung.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf deine vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerberportal auf www.troisdorf.de/karriere bis zum 30.09.2019.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung