Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Personalamt ist im Sachgebiet Personalabrechnung zum 01.08.2020 die Vollzeitstelle einer/eines 

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters (m/w/d) 
(A 9 LBesG/ EG 9a TvöD)

zu besetzen. Eine Besetzung mit sich ergänzenden Teilzeitkräften ist möglich.  

Ihre Aufgaben

    • Beratung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in allen Entgeltfragen
    • Berechnung und Zahlbarmachung der Gehälter, Entgelte und sonstiger vergütungs- bzw. besoldungsrechtlicher Nebenleistungen (Krankenbezüge, Urlaubsvergütung, Jahressonderzahlungen etc.)
    • Steuer-, sozialversicherungs- und zusatzversorgungsrechtliche Prüfung und Abwicklung 
    • Erstellen von Bescheinigungen, Krankenkassenabrechnungen
      • Bearbeitung von Abtretungen und Pfändungen
      • Angelegenheiten und Verbuchungen zur Gleitzeit, Urlaubs-, Abwesenheitsangelegenheiten
      • Angelegenheiten und Verbuchungen zum Jobticket

      Ihr Profil

      • erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für den allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienst Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt bzw. Prüfung zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. AL I und eine mindestens 3-jährige Berufserfahrung bevorzugt in der Personalabrechnung
        oder Prüfung zur Personaldienstleistungskauffrau/-mann oder geprüfte/r Personalfachkauffrau/-mann und mindestens dreijährige Berufspraxis im Bereich einer Personalabrechnungsabteilung
      • ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, sozialer Kompetenz und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit
      • selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
      • hohe Dienstleistungsorientierung
      • sicherer Umgang mit Office-Anwendung und Bereitschaft, sich in das im Personalamt verwendete ADV-Programm einzuarbeiten sowie Offenheit für eine weitere Digitalisierung des Personalbereichs
      • Bereitschaft, die erforderlichen umfangreichen Rechtskenntnisse zu erwerben.

      Die Stadt Troisdorf bietet Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung mit einem guten Arbeitsklima und entsprechend unseres Mottos „Troisdorf - Eine Familien-Angelegenheit“ zusätzlich zu den üblichen Angeboten des öffentlichen Dienstes, flexible Arbeitszeiten, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, Zugang zu Kinderbetreuungs-möglichkeiten, Offenheit für kulturelle Vielfalt und ein zertifiziertes Gesundheitsmanagement.

      Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

      Weitere Informationen geben Ihnen gerne Frau Leonhard, Sachgebietsleiterin Personalabrechnung, Tel. 02241 900116, LeonhardMe@troisdorf.de, oder Frau Oestermann, Abteilungsleiterin Personalmanagement, Tel. 02241 900157, OestermannM@troisdorf.de.

      Sind Sie interessiert?  

      Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 19.04.2020 über unser Online-Bewerberportal auf www.troisdorf.de/karriere ein. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "E-Mail-Bewerbung" oder "Online-Bewerbung".   

      Weitere Informationen zur Stadt Troisdorf erhalten Sie unter www.troisdorf.de.

      Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung