Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als Große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Bauordnungsamt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Aufgabenbereich der Unteren Denkmalbehörde die Vollzeitstelle als

Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin Denkmalschutz (m/w/d) 
 (EG 11 TVöD)

 zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften ist möglich.

Ihre Aufgaben

  • Beratung von Eigentümer*innen, Architekt*innen, Bauherr*innen, Kaufinteressent*innen und sonstigen Betroffenen bei Fragen zum Denkmalschutz und zur Denkmalpflege
  • Verwaltungsrechtliche Bearbeitung von Denkmalschutzangelegenheiten
    •  Mitwirkung bei Satzungsangelegenheiten zu kommunalen Gestaltungs- und Erhaltungssatzungen oder zu Denkmalbereichssatzungen
    • Denkmalrechtliche Stellungnahmen
    • Veranlassung von Pflegemaßnahmen, z.B. für Denkmäler im städtischen Eigentum
    • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (z.B. Tag des offenen Denkmals)
    • Abstimmungen und Zusammenarbeit mit internen und externen Stellen, z.B. mit der Oberen Denkmalbehörde und dem Landschaftsverband Rheinland
    • Zusammenarbeit mit den Ehrenamtlichen Denkmalbeauftragten
    • Erarbeitung von Vorlagen und Vortrag vor politischen Gremien
    • Ausstellung von Bescheinigungen für steuerliche Zwecke

    Ihr Profil

    • abgeschlossenes Studium der Kunstgeschichte (Dipl. oder Bachelor) oder der Architektur Fachrichtung Denkmalschutz/-pflege
    • Kenntnisse im Verwaltungsrecht und im Bau- und Planungsrecht oder die Bereitschaft diese Kenntnisse kurzfristig zu erwerben
    • ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und sozialer Kompetenz
    • Teamfähigkeit
    • Kunden- und Dienstleistungsorientierung
    • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
    • gute Kenntnisse in Office-Anwendungen und die Bereitschaft zur zügigen Einarbeitung in Fachanwendungen (z.B. ProsozBau)
      • Fähigkeit schwierige Sachverhalte mündlich und schriftlich adäquat und verständlich darzustellen

      Die Stadt Troisdorf bietet Ihnen ein vielseitiges und interessante Aufgabengebiet in einem kollegialen Team.
      Darüber hinaus bietet die Stadt Troisdorf  entsprechend unseres Mottos „Troisdorf - Eine Familien-Angelegenheit" zusätzlich zu den üblichen Angeboten des öffentlichen Dienstes, flexible Arbeitszeiten, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Offenheit für kulturelle Vielfalt und ein zertifiziertes und mehrfach prämiertes Gesundheitsmanagement.

      Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.
      Die Stadt Troisdorf sieht im Rahmen des bestehenden Gleichstellungsplans besonders den Bewerbungen von qualifizierten Frauen mit großem Interesse entgegen. Ihre Bewerbungen werden nach den Maßgaben des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

      Weitere Informationen gibt Ihnen gern Herr Stange, Leiter des Bauordnungsamtes, Telefon 02241 900103, StangeH@troisdorf.de 

      Haben wir Ihr Interesse an dieser verantwortungsvollen und interessanten Aufgabe geweckt?     

      Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 22.12.2022 über unser Online-Bewerberportal www.troisdorf.de/karriere  ein. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung".

      Weitere Informationen zur Stadt Troisdorf erhalten Sie unter www.troisdorf.de.

      Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung