Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Bauordnungsamt ist die Vollzeitstelle einer/eines

technischen Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters (m/w/d) 
(EG 12 TVöD)

zum nächst möglichen Zeitpunkt zu besetzen. Eine Besetzung mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften ist möglich.

Ihre Aufgaben sind insbesondere

    • Bearbeitung von Bauanträgen und Bauvoranfragen für Sonderbauten von besonderer Bedeutung
    • Beratung von Bauherrschaft und Beteiligten zu diesen Sonderbauten
    • Durchführung der Wiederholungs- und ggf. Nachprüfungen von Sonderbauten nach den Vorschriften der BauO NRW i. V. m. den Sonderbauvorschriften, Beurteilung von vorgelegten Nachweisen und Gutachten in Abstimmung mit Sachverständigen, Prüfingenieur*innen und anderen Behörden
    • Erkennen möglicher Gefahrenlagen im Ergebnis der wiederkehrenden Prüfung, Verfolgung von Mängeln
    • Bearbeitung von Abweichungsentscheidungen geprüfter Objekte
    • Einleiten von Ordnungs- und Bußgeldverfahren
    • Führen des Verzeichnisses zu prüfender Objekte

    Ihr Profil

    • abgeschlossene technisch-ingenieurwissenschaftliche Hochschulbildung, Diplom (FH, BA), Bachelor (FH, BA oder Uni) in der Fachrichtung Bauingenieurwesen (vorzugsweise im Bereich Hochbau) oder Architektur
    • Berufserfahrung auf dem Gebiet der brandschutztechnischen Planung, Ausführung oder Prüfung von Sonderbauten von mindestens 3 Jahren
    • nachgewiesene zusätzliche Kenntnisse im Bereich Brandschutz und Sonderbauvorschriften (z. B. Seminare, Fortbildungen, zusätzliche Berufsabschlüsse) sind wünschenswert
    • entscheidungsfähig und sicher im Auftreten, Durchsetzungsvermögen
    • Führerschein der Klasse B oder Bereitschaft andere mobile Angebote zu nutzen
    • Teamfähigkeit und Belastbarkeit

    Die Stadt Troisdorf bietet Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und einem guten Arbeitsklima sowie entsprechend unseres Mottos „Troisdorf - Eine Familien-Angelegenheit“ zusätzlich zu den üblichen Angeboten des öffentlichen Dienstes, flexible Arbeitszeiten, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, Zugang zu Kinderbetreuungs-möglichkeiten, Offenheit für kulturelle Vielfalt und ein zertifiziertes Gesundheitsmanagement.

    Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt Troisdorf sieht im Rahmen des bestehenden Gleichstellungsplans besonders den Bewerbungen von qualifizierten Frauen mit großem Interesse entgegen. Ihre Bewerbungen werden nach den Maßgaben des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

    Weitere Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Herr Stange, Leiter des Bauordnungsamtes, Telefon 02241 900103, StangeH@Troisdorf.de 

    Sind Sie interessiert?  

    Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 16.09.2021 über unser Online-Bewerberportal auf www.troisdorf.de/karriere ein. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "E-Mail-Bewerbung" oder "Online-Bewerbung".

    Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung