Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert.
Im Bauordnungsamt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle der/des

Sachgebietsleiterin/Sachgebietsleiters 
Bauordnungsverwaltung (m/w/d)

(EG 12 / A 13 LBesG)

zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften ist möglich.

Ihre Aufgaben

  • Fachliche und organisatorische Leitung des Sachgebiets Bauordnungsverwaltung mit aktuell 4 Mitarbeiter*innen 
  • Sachbearbeitung in schwierigen Fällen
    insbesondere im Rahmen des Vollzugs von Maßnahmen der Bauaufsicht, dem Erlass von Beseitigungsanordnungen, von Nutzungsuntersagungen oder sonstigen baurechtlichen Anordnungen
  • Bearbeitung von Beschwerden und Anfragen von Bürgern und Fachbehörden
  • Organisationsübergreifende Zusammenarbeit mit weiteren für die Bauaufsicht wichtigen Akteur*innen
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Digitalisierung und beim Wissensmanagement

Ihr Profil

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2.1 Einstiegsamt des allgemeinen (nichttechnischen) Verwaltungsdienstes oder einen erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II
  • sehr gute Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungs- und Baurecht 
  • Erfahrung im Bereich der Bauordnungsverwaltung
  • Leitungs- und Führungserfahrung sind von Vorteil
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Kenntnisse im Baugenehmigungsverfahren ProBauG oder vergleichbar sind von Vorteil
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, soziale Kompetenz sowie hohe Leistungsbereitschaft
  • analytisches Denkvermögen und darauf gestützte Entscheidungsfähigkeit
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

Die Stadt Troisdorf bietet entsprechend unseres Mottos „Troisdorf - Eine Familien-Angelegenheit“ zusätzlich zu den üblichen Angeboten des öffentlichen Dienstes, flexible Arbeitszeiten, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Offenheit für kulturelle Vielfalt und ein zertifiziertes Gesundheitsmanagement sowie vergünstigte Mitgliederbeiträge in mehreren Fitnessstudios.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.
Die Stadt Troisdorf sieht im Rahmen des bestehenden Frauenförderplans besonders den Bewerbungen von qualifizierten Frauen mit großem Interesse entgegen. Ihre Bewerbungen werden nach den Maßgaben des Landesgleichstellungsgesetztes bevorzugt berücksichtigt

Weitere Fragen zur Stelle beantworte Ihnen gerne Herr Walter Schaaf, technischer Beigeordneter, Telefon 02241/900 114, E-Mail   SchaafW@troisdorf.de.

Sind Sie interessiert?     

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 04.05.2021 über unser Online-Bewerberportal www.troisdorf.de/karriere  ein. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung".

Weitere Informationen zur Stadt Troisdorf erhalten Sie unter www.troisdorf.de.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung