Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - Jugendamt - Sachgebiet Kinderbetreuende Einrichtungen ist zum 01.08.2020 eine befristete Teilzeitstelle 

Pädagogische Fachberatung (m/w/d)
(S 17 TVöD SuE)

mit einem Stellenumfang von 19,5 Wochenstunden zu besetzen. Die Befristung endet voraussichtlich zum 31.12.2021.

Die Stadt Troisdorf betreibt 22 städtliche Kindertagesstätten mit ca. 320 Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern. Die wesentliche Aufgabe der pädagogischen Fachberatung liegt in der Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität in den Kindertageseinrichtungen. Sie erfüllt diese in Kooperation mit der Sachgebietsleitung und einer weiteren pädagogischen Fachberatung.

Ihre Aufgaben

  • Beratung der Leitungen und Teams der Kindertageseinrichtungen
  • Wahrnehmung von Aufgaben der Dienst- und Fachaufsicht von acht städtischen Kindertagesstätten
  • Mitarbeit in Arbeitskreisen zur Entwicklung bzw. Weiterentwicklung von pädagogischen Konzeptionen z.B. zu dem Thema Inklusion oder einer trägerspezifischen pädagogischen Konzeption für die Kindertageseinrichtungenetreuung 
  • Teilnahme an Facharbeitskreisen
  • Durchführung von Verwaltungsaufgaben wie z.B. Beantragung von Betriebserlaubnissen und Einzelinklusionen
  • anteilige fachliche Begleitung von freien Trägern im Kita-Bereich

Ihr Profil

  • Neben einem erforderlichen pädagogischen Hochschulabschluss (BA/Diplom/Master) werden insbesondere die folgenden Qualifikationen erwartet:
  • • Berufliche Erfahrungen im Bereich der Elementarpädagogik
  • • Berufliche Erfahrungen / Qualifikationen im Bereich der Beratung
  • • Führungskompetenzen
  • • Hohe organisatorische, soziale und fachliche Kompetenz

Die Stadt Troisdorf bietet Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team sowie selbständiges Arbeiten mit Freiräumen zur persönlichen Entwicklung und weiterhin entsprechend unseres Mottos „Troisdorf - Eine Familien-Angelegenheit" zusätzlich zu den üblichen Angeboten des öffentlichen Dienstes, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Offenheit für kulturelle Vielfalt, Leistungsorientierte Bezahlung und eine zertifizierte betriebliche Gesundheitsförderung

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Auskünfte gibt Ihnen gern die zuständige Fachberatung, Frau Quabeck, Tel 02241/900-575, QuabeckM@troisdorf.de 

Sind Sie interessiert?  

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 05.06.2020 über unser Online-Bewerberportal ein. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung".

Weitere Informationen zur Stadt Troisdorf erhalten Sie unter www.troisdorf.de/karriere.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung