Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Amt für Finanzmanagement ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Team der Stadtkasse eine Vollzeitstelle einer/eines 

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters (m/w/d) für die Debitorenbuchhaltung und Servicehotline im Bereich der Zahlungsabwicklung
(A 7 LBesG / EG 6 TVöD)

zu besetzen. Die Stellenbesetzung ist mit sich ergänzenden Teilzeitkräften möglich.

Zu den Aufgabenschwerpunkten der Zahlungsabwicklung gehören die Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, das Mahnwesen, die Bankbuchhaltung, die Barkassen und das Liquiditätsmanagement für die Stadt Troisdorf, den Deichverband und die Industriemeisterschule.

Ihre Aufgaben

  • die Debitorenbuchhaltung mit
    - der Überwachung und Zuordnung von Zahlungseingängen
    - der Debitorenkontenklärung und -bereinigung
    - der Abstimmung mit den Fachämtern zu Sollstellungen und           Zahlungseingängen

  • die Servicehotline

Ihr Profil

  • bei Beamt*innen die erfolgreich abgelegte Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes
    und bei Beschäftigten die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r (AL I) oder als Kauffrau*mann für Büromanagement 
  • Kenntnisse im Neuen Kommunalen Finanzmanagement NRW oder die Bereitschaft sich diese zügig anzueignen
  • Kenntnisse der Finanzsoftware Infoma newsystem kommunal und der MS-Office-Produkte sind von Vorteil
  • Teamfähigkeit
  • Freundlichkeit und Serviceorientierung 
  • Fortbildungsbereitschaft 

Bei uns erwartet Sie ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet sowie ein kollegiales, motiviertes Team.
Die Stadt Troisdorf bietet entsprechend unseres Mottos „Troisdorf - Eine Familien-Angelegenheit" zusätzlich zu den üblichen Angeboten des öffentlichen Dienstes, flexible Arbeitszeiten, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Offenheit für kulturelle Vielfalt und ein zertifiziertes und mehrfach prämiertes Gesundheitsmanagement.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Information steht Ihnen gerne die Leiterin des Sachgebiets Stadtkasse, Frau Hahn, Telefon 02241/900-210, HahnD@troisdorf.de, zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse an dieser interessanten Aufgabe geweckt?  

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 17.08.2022 über unser Online-Bewerberportal auf www.troisdorf.de/karriere ein. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "E-Mail-Bewerbung" oder "Online-Bewerbung".   

Weitere Informationen zur Stadt Troisdorf erhalten Sie unter www.troisdorf.de.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung