Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Zentralen Gebäudemanagement ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Vollzeitstelle als

Techniker/Technikerin oder Meister/Meisterin (m/w/d) 
Fachrichtung Elektrotechnik
(EG 9b TVöD)

zu besetzen. Eine Besetzung mit zwei sich ergänzenden Teilzeitkräften ist möglich.

Ihre Aufgabenschwerpunkte sind insbesonders:

    • Erfassung und Bewertung von Instandhaltungsmaßnahmen der TGA im Bereich Elektro
    • Bearbeitung der laufenden Bauunterhaltung und Instandsetzung für alle städtischen Gebäude auf dem Gebiet Elektro
    • Planung, Kostenermittlung, Ausschreibung, Umsetzung, Bauleitung, Rechnungsbearbeitung und Dokumentation von kleineren und mittleren Modernisierungs-, Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen (Einzelmaßnahmen) im Instandhaltungsbereich auf dem Gebiet Elektro
    • Steuerung extern vergebener Vorhaben im Bereich Elektro unter Wahrnehmung der Bauherrenfunktion
    • Administration des TGA-Moduls im Programm Speedikon, insbesondere Bearbeitung und Pflege der Datenbestände 
    • Anlagenüberwachung und deren Optimierung
    • Abwicklung von Versicherungsschäden im technischen Bereich 

    Ihr Profil

    • Staatlich geprüfte*r Techniker*in der Fachrichtung Elektrotechnik bzw. Elektrotechnikermeister*in
    • Möglichst umfangreiche Berufserfahrung im Bereich Elektrotechnik
    • Zusatzqualifikationen aus den Bereichen Brandschutz und Sicherheitstechnik
    • Sicheren Umgang im Vergabe- und Vertragsrecht sowie in der VOB
    • EDV-Kenntnisse (z.B. MS-Office, AVA, Infoma)
    • Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft nebst Kosten- und Servicebewusstsein
    • Selbständige und eigenverantwortliche Aufgabenerledigung, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen
    • soziale und kommunikative Kompetenz
    • Führerschein der Klasse B.

    Für das Aufgabengebiet ist im Rahmen der Aufgabenerfüllung u.U. die gelegentliche Nutzung des eigenen Kraftfahrzeugs zur Durchführung von Dienstfahrten notwendig. Eine entsprechende Entschädigung wird nach den geltenden Bestimmungen gezahlt.

    Die Stadt Troisdorf bietet entsprechend unseres Mottos „Troisdorf - Eine Familien-Angelegenheit“ zusätzlich zu den üblichen Angeboten des öffentlichen Dienstes flexible Arbeitszeiten, in vielen Bereichen Telearbeit, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Offenheit für kulturelle Vielfalt und ein zertifiziertes Gesundheitsmanagement.

    Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt Troisdorf sieht im Rahmen des bestehenden Gleichstellungsplans besonders den Bewerbungen von qualifizierten Frauen mit großem Interesse entgegen. Ihre Bewerbungen werden nach den Maßgaben des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt.

    Für weitere Informationen steht  Ihnen gerne der Leiter des Amtes für Zentrales Gebäudemanagement Herr Damaschek, Telefon 02241 900-656, DamaschekP@troisdorf.de zur Verfügung.

    Sind Sie interessiert?  

    Dann reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 03.11.2021 über unser Online-Bewerberportal www.troisdorf.de/karriere ein. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung", den Sie jeweils am Ende des Ausschreibungstextes finden.

    Weitere Informationen zur Stadt Troisdorf erhalten Sie unter www.troisdorf.de.

    Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung