Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Amt für Umwelt und Klimaschutz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der/des

Leiterin/Leiters Sachgebiet Grünflächen  (m/w/d) 
(EG 12/EG 13 TVöD)

in Vollzeit zu besetzen. Eine Besetzung der Stelle mit sich ergänzenden Teilzeitkräften ist möglich. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der persönlichen Voraussetzungen. 

Ihre Aufgaben

    • Leitung des Sachgebiets, das insbesondere folgende Aufgabenbereiche beinhaltet:
      - Planung und Bau von Grün- und Freiflächen wie öffentliche
        Plätze, Grün- und Parkanlagen, Ausgleichsflächen, Spielplätze,
        Friedhöfe (einschließlich Erweiterungen), Kleingartenanlagen
        bzw. sonstige entsprechende Flächen
      - Grünflächenunterhaltungsleistungen
      - Betreuung von GIS-Fachschalen und Datenbanken
    • Durchführung von Projekten im Bereich der Grün- und Freiflächen einschließlich Bauleitung, zugehörige Ausschreibung und Vergabe von Leistungen

    Ihr Profil

    • abgeschlossenes Studium der Landschaftsarchitektur, des Landschaftsbaus oder der Landschaftsgestaltung (min. Bachelor oder vergleichbar)
    • mehrjährige praktische Berufserfahrung, Leitungserfahrung wäre wünschenswert, vorzugsweise im öffentlichen Dienst
    • nachgewiesene Kenntnisse im Bauvergabe- und Bauvertragsrechts
    • gute Kenntnisse in der CAD-Anwendung und in der Anwendung geographischer Informationssysteme
    • Selbstständige, teamorientierte Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
    • freundliches, fachkundiges Auftreten
    • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
    • Führerschein Klasse B

    Die Stadt Troisdorf bietet als moderner Arbeitgeber entsprechend unseres Mottos „Troisdorf - Eine Familien-Angelegenheit“ zusätzlich zu den üblichen Angeboten des öffentlichen Dienstes, flexible Arbeitszeiten, in vielen Bereichen Telearbeit, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Offenheit für kulturelle Vielfalt und ein zertifiziertes Gesundheitsmanagement.

    Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Die Stadt Troisdorf sieht im Rahmen des bestehenden Gleichstellungsplans besonders den Bewerbungen von qualifizierten Frauen mit großem Interesse entgegen. Ihre Bewerbungen werden nach den Maßgaben des Landesgleichstellungsgesetztes bevorzugt berücksichtigt.

    Weitere Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Frau Ulrike Tesch, Leiter des Amtes für Umwelt und Klimaschutz, Telefon 02241 900722, TeschU@troisdorf.de.

    Sind Sie interessiert?  

    Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 16.08.2020 über unser Online-Bewerberportal auf www.troisdorf.de/karriere ein. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "E-Mail-Bewerbung" oder "Online-Bewerbung", den Sie jeweils am Ende des Ausschreibungstextes finden.

    Weitere Informationen zur Stadt Troisdorf erhalten Sie unter www.troisdorf.de.

    Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung