Banner
Die Stadt Troisdorf ist mit ca. 77.000 Einwohnern die größte Stadt des Rhein-Sieg-Kreises. Als große kreisangehörige Stadt zwischen Köln und Bonn gelegen bietet sie herausragende Zukunftsperspektiven als Wirtschaftsstandort und Bildungsregion bei gleichzeitig hohem Freizeitwert. Im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien -Jugendamt der Stadt Troisdorf ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Sachgebiet 51.11 - Verwaltung Kinderbetreuung, die unbefristete Vollzeitstelle als

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter
Investitions- und Betriebskosten Kita (m/w/d)

(A 10 LBesG / EG 9b TVöD)

mit einem wöchentlichen Stundenumfang von 39 bzw. 41 Stunden zu besetzen. Eine Besetzung der Vollzeitstelle mit sich ergänzenden Teilzeitkräften ist möglich.

Schwerpunkt der Aufgaben ist die Abwicklung der Investitions- und Betriebskosten der Kindertageseinrichtungen.

Ihre Aufgaben

  • Beantragung und Abrechnung von Landeszuschüssen für die Betriebskosten von Kindertageseinrichtungen in städtischer und freier Trägerschaft sowie Einrichtungen der Tagespflege nach dem Gesetz zur frühen Bildung und Förderung von Kindern (Kinderbildungsgesetz -KiBiz)
  • Beantragung und Abrechnung von Fördergeldern für Familienzentren
  • Beantragung und Abrechnung von Landeszuschüssen für die Fortbildung der päd. Kräfte im Elementarbereich für Kitas und Tagespflege
  • Beantragung und Abrechnung von Landeszuschüssen für Investitionen und Ausbau der Kindertagesbetreuung
  • Mitarbeit bei der Bewirtschaftung der Kitas/Trogatas (z.B. Reparaturaufträge)
  • Haushaltsangelegenheiten: Mitarbeit bei der Haushaltsplanung des Sachgebietes 51.11; Verteiler für Job-Router-Vorgänge für 51; Vereinnahmung von Fördermitteln, z.B. Inklusionspauschalen
  • Vorbereitung von Aufträgen für Kitas/Trogatas und deren Abwicklung (übergeordnetes Budget)

Ihr Profil

  • bei Beamt*innen die erfolgreich abgelegte Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (vormals g. D.) des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes 
    und bei Beschäftigten den erfolgreichen Abschluss als Verwaltungsfachwirt*in / Verwaltungslehrgang II (vormals AL lI) oder Diplom-Betriebswirt*in mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • eigenverantwortliche, gewissenhafte, qualitäts- und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und Belastbarkeit mit einem hohen Maß an Teamfähigkeit
  • gutes Zahlenverständnis und Fähigkeit zu analytischem Denken
  • sicherer Umgang mit Windows- und Office-Anwendungen und Bereitschaft, sich in die im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien –Jugendamt- verwendeten DV-Programme einzuarbeiten
  • Bereitschaft, sich die Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen anzueignen

Die Stadt Troisdorf bietet Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team sowie selbständiges Arbeiten mit Freiräumen zur persönlichen Entwicklung und weiterhin entsprechend unseres Mottos „Troisdorf - Eine Familien-Angelegenheit" zusätzlich zu den üblichen Angeboten des öffentlichen Dienstes, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Offenheit für kulturelle Vielfalt, Leistungsorientierte Bezahlung und ein zertifiziertes und mehrfach prämiertes betriebliches Gesundheitsmanagement.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Leiterin der Abteilung 51.1 – Zentrale Verwaltung der Kinder- und Jugendhilfe, Frau Nagel, NagelN@troisdorf.de, 02241/900-570 oder die Sachgebietsleiterin, Frau Wagner, WagnerR@troisdorf.de unter 02241/900-576 gerne zur Verfügung.

Sind Sie interessiert?     

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 15.12.2022 über unser Online-Bewerberportal auf www.troisdorf.de/karriere ein. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "E-Mail-Bewerbung" oder "Online-Bewerbung".   
Weitere Informationen zur Stadt Troisdorf erhalten Sie unter www.troisdorf.de.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung