Banner
Entdecken Sie, was es bedeutet, mit einem engagierten Team zu wachsen und jeden Tag einen wichtigen Beitrag für unsere lebenswerte Stadt zu leisten! Kommen Sie zu uns und gestalten Sie mit uns die Zukunft unserer Kommune. 

Die Stadt Troisdorf ist eine Große kreisangehörige Stadt im Rheinland. Das Rechtsamt unserer Stadt betreut die gesamte Verwaltung der Stadt in allen rechtlichen Angelegenheiten. Es leistet damit einen Beitrag für rechtmäßiges Verwaltungshandeln und vertritt optimal die Position der Verwaltung unter Berücksichtigung berechtigter Interessen der Bürger*innen unserer Stadt. 

Wir suchen zum 01.09.2024 eine*n motivierte*n und engagierte*n Kolleg*in als 

Juristische/n Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d)
(A 13 LBesG / EG 13 TVöD)

die/der uns bei unserem wichtigen Auftrag unterstützt und sich aktiv in unsere Projekte einbringt, um so eine kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Kommune zu gewährleisten.  Die Besetzung der Vollzeitstelle mit sich ergänzenden Teilzeitkräften ist möglich.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Sie erstellen Rechtsgutachten für die gesamte Verwaltung
  • Sie beraten die gesamte Verwaltung in Rechtsfragen,
    insbesondere im Verwaltungs-, Kommunal- und im Zivilrecht
  • Sie überprüfen und erstellen Verträge und Musterverträge, kommunale Satzungen und Verordnungen 
  • Sie vertreten die Stadt in Rechtsstreitigkeiten vor den Gerichten der Verwaltungsgerichtsbarkeit sowie vor den ordentlichen Gerichten

Ihr Profil:

Sie besitzen die Befähigung zum Richteramt (2. Staatsexamen) 

Sie verfügen über:
  • vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in den genannten Rechtsgebieten, insbesondere im Verwaltungsverfahrensrecht und der Verwaltungsgerichtsordnung
  • Kenntnisse im Kommunal- und Kommunalverfassungsrecht sind wünschenswert
  • Kooperationsbereitschaft und die Fähigkeit zu Teamarbeit, Sozialkompetenz und Verhandlungsgeschick
  • eine hohe Belastbarkeit und Engagement auch unter Termindruck
  • sicheres Auftreten, hohe Kommunikationsfähigkeit sowie ausgeprägte Serviceorientierung
  • Entscheidungsvermögen und hohe Verantwortungsbereitschaft
  • zudem besitzen Sie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und übergreifende Zusammenhänge schnell zu erfassen und präzise durch eine sichere Ausdrucksweise in Wort und Schrift darzustellen

Die Stadt Troisdorf bietet entsprechend unseres Mottos „Troisdorf - Eine Familien-Angelegenheit" zusätzlich zu den üblichen Angeboten des öffentlichen Dienstes flexible Arbeitszeiten, Homeofficemöglichkeiten, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, Zugang zu Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Offenheit für kulturelle Vielfalt und ein zertifiziertes und mehrfach prämiertes Gesundheitsmanagement.

Die Stadt Troisdorf sieht im Rahmen des bestehenden Gleichstellungsplans besonders den Bewerbungen von qualifizierten Frauen mit großem Interesse entgegen. Ihre Bewerbungen werden nach den Maßgaben des Landesgleichstellungsgesetztes bevorzugt berücksichtigt.
Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. 

Für weitere Informationen steht Ihnen die Amtsleiterin, Frau Himmel, HimmelE@troisdorf.de unter 02241-900302 gerne zur Verfügung.

Sind Sie interessiert?     

Dann reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 04.06.2024 über unser Online-Bewerberportal,  www.troisdorf.de/karriere , ein. 
Weitere Informationen zur Stadt Troisdorf erhalten Sie unter www.troisdorf.de.


Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung